Jugendliche besonders betroffen

Bei fast allen juvenilen Diabetikern muss man mit einem frühzeitigen Schwund der Hirnmasse rechnen.

Forscher hatten zerebrale MRI-Aufnahmen von 100 schon vor dem 18. Lebensjahr und mindestens 10 Jahre erkrankten Typ-I-Diabetikern mit Aufnahmen von ebenso vielen Kontrollpersonen verglichen. Bei 90 % der Diabetiker lag der Hirnvolumen-Score unter der 50. Perzentile der Nicht-

Zuckerkranken, meldet die American Academy of

Neurology.

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.