Kalkschulter: Was bremst den Schmerz?

Autor: Dr. Dorothea Ranft, Fotos: Priv.-Doz. Dr. Peter Diehl, Grafing

Kalkschulter, die Symptomatik beginnt plötzlich im mittleren Alter, ohne Überlastung oder Degeneration.

Einer Ihrer Patienten mittleren Alters klagt über heftige Schulterschmerzen: Diese sind ganz plötzlich aufgetreten – ohne jede Überlastung: typisch für eine Kalkschulter. Ein Experte erläutert, wie man diese diagnostiziert und erfolgreich behandelt.

 
oben: Im Röntgenbild stellt sich hier das klassische Bild eines Kalkdepots am Ansatz der Supraspinatussehne dar.

rechts: Bei diesem Patienten lässt sich ein mehrfach gelapptes Kalkdepot erkennen.

 


Die Tendinosis calcarea der Rotatorenmanschette zählt zu den häufigen Ursachen für Schulterbeschwerden. Sie manifestiert sich meist im Alter zwischen 30 und 50 Jahren ohne vorbestehende Defekte in der Rotatorenmanschette und trifft besonders häufig...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.