Kampagne für besseren Arzt-Patienten-Dialog

Autor: bgr

Gute Kommunikation zwischen Arzt und Patient ist bei chronischen Leiden besonders wichtig, gerade auch bei Typ-2-Diabetes. Hier setzt die Kampagne „Gemeinsam geht es leichter“ an. Sie soll den Dialog voranbringen.

Wo es in der Kommunikation mit Diabetikern bisweilen hakt und wie die von dem Untenehmen Novartis Pharma ins Leben gerufene Kampagne sie verbessern kann – darüber berichtete der in einer Schwerpunktpraxis in Münster tätige Diabetologe Harald Pohlmeier bei einer Talk-runde zur Diabetes Messe 2010. Missverständnisse gibt es zum Beispiel beim Gewichtsmanagement: Die meisten Patienten möchten zwar abnehmen, planen aber aus Angst vor nächtlichen Hypoglykämien gern Extraportionen am Abend ein. Wird dies nicht berücksichtigt, läuft die Schulung in Sachen Ernährung ins Leere.

„Auf die Angst des Patienten vor einer Unterzuckerung wird zu wenig eingegangen“, so der Kollege. „Mehr Beratung wünschen...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.