Kein Fall von Vogelgrippe

Autor: AFP

Nach dem Wirbel um einen ersten Verdacht von Vogelgrippe bei Menschen in Deutschland haben die Behörden keine Hinweise auf mögliche andere Fälle.

Bisher hätten die Laborergebnisse den jeweiligen Verdacht nicht bestätigt, sagte der Sprecher des Bundesgesundheitsministeriums, Klaus Vater, am 16.1. mit Blick auf die Fälle von Belgien und Köln. Letzterer sei auch der bislang einzige Fall, der dem Ministerium bekannt sei. Jeder mögliche Fall werde aber ernst genommen und dem Robert-Koch-Institut gemeldet. Entscheidend sei, dass das Informationssystem stehe und die Fachleute vorbereitet seien.

Eine Sprecherin des Bundesverbraucherschutzministeriums sagte, bei der Prävention zur Übertragung der Krankheit auf Tiere "sind wir nach wie vor gut aufgestellt". Die Kontrollen an Flughäfen, Häfen und Autobahnen liefen sehr intensiv. Am 15.1. hatten...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.