Killer im Scheinwerferlicht

Autor: Fabian Seyfried

Bislang galt er als stiller Killer: ein Tumor der Bauchspeicheldrüse. Er lässt sich erst aufspüren, wenn es schon zu spät ist. Das könnte sich nun ändern - denn mit hellem Licht entdeckten US-Forscher den Krebs selbst in frühen Stadien.

Mit dem Krebs der Bauchspeicheldrüse ist nicht zu spaßen: Er gehört zu den tödlichsten Tumoren und ist kaum zu entdecken. Forscher der Northwestern University in Illinois, USA, entwickelten nun eine Methode zur sanften Früherkennung mit durchschlagendem Erfolg: Sie erkannten 95 Prozent der Tumorkranken, indem sie deren Gewebeproben belichteten (Clinical Cancer Research 2007, 13: 4392-4399).

Allerdings schlug die Methode auch bei einigen vermeintlich gesunden Testkandidaten an - sie könnten vielleicht an einer frühen Form der Krebserkrankung leiden, vermutet das Team um Vadim Backman. Insgesamt überprüften die Wissenschaftler 51 Personen, von denen 19 nachweislich an Tumoren der...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.