Kinder mit ADHS lernen anders

Autor: Dr. Elisabeth Nolde Foto: thinkstock

Kinder mit ADHS konsolidieren Erlerntes während des Schlafs schlechter als gesunde Kids.

In einer Studie ging man der Frage nach, inwieweit der Schlaf die deklarative Gedächtnisverarbeitung beeinflusst. Dem deklarativen Gedächtnis ordnen Experten das Erinnern von Fakten und Ereignissen zu, erklärte Dr. Alexander Prehn-Kristensen vom Universitätsklinikum Schleswig-Holstein Campus Kiel.


Zwölf Kinder mit ADHS im Alter von durchschnittlich 12,9 Jahren nahmen an der Untersuchung teil. Zwölf gleichaltrige Gesunde dienten als Kontrollen. Mithilfe von Bilder-Rekognitionstests prüfte man die Gedächtnisleistungen der Probanden.

Bei Kindern mit ADHS geprüft: Lernen am Morgen oder am Abend

Dabei prägten sich die Kinder die Testbilder unter zwei experimentellen Bedingungen ein: Zum einen...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.