Kindern das Toben verbieten?

Autor: abc

Verbote nützen bei Kindern wenig. Damit lassen sie sich nach einer Influenza nicht am Herumtollen hindern. Der drohende Finger ist auch gar nicht nötig.

 

Erwachsenen kann man nach einer Grippe zur Schonung strenges Sportverbot erteilen, bei Kindern ist das nicht möglich. „Die springen nun mal rum“, konstatiert
Professor Dr. Klaus Deichmann aus Herbolzheim. Da müsste der Besuch von Kindergarten oder Schule gleich ganz untersagt werden, so der Pädiater gegenüber Medical Tribune. Am Schulsport sollten die Kinder aber nicht teilnehmen, solange sie schlapp und müde sind. „Doch wenn sie sich wieder fit fühlen – meistens ist das nach etwa zwei Wochen der Fall –
können sie auch da wieder mitmachen.“ Strenge Regeln für eine Sportpause seien bei Kindern auch nicht so nötig wie bei Erwachsenen: „Kinder haben einen ganz guten Instinkt. Sie wissen, wann...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.