Knoblauch schützt vor Mutagenen

Autor: Cse

Knoblauch stimuliert die DNA-Reparaturmechanismen und schützt vor Mutagenen, wie russische

 

Wissenschaftler jetzt herausfanden.

Es wird zwar schwierig werden, den anderen mit frischem Atem zu begegnen, aber wie könnte man da widerstehen, Knoblauch in den täglichen Speiseplan aufzunehmen, wenn er vor Mutagenen schützt? Darauf deuten zumindest die Ergebnisse der Russischen Akademie der Wissenschaften hin. Das Team um Professor G. D. Zasukhina vom Moskauer Institute of General Genetics untersuchte die antimutagene Aktivität von Knoblauch-Extrakt und kam zu überraschenden Ergebnissen. Demnach kann Knoblauch die DNA schützen und die Reparaturmechanismen stimulieren.

Untersucht wurden menschliche Fibroblasten-Kulturen nach Zugabe von Mutagenen wie Gamma-Strahlung, Kadmium-Chlorid und

4-Nitrochinolin-1-Oxid (NQO). Dem...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.