Knochenalter bestimmen ganz ohne Röntgen!

Autor: SK

Das Knochenalter von Kindern lässt sich mit dem neuen BonAge-System auch per Ultraschall bestimmen – ganz ohne Strahlenbelastung.

In einer Studie mit 164 Probanden wurde die radiologische und sonographische Methode verglichen. Bei den Kindern, die zur Altersbestimmung in die Universitätsklinik Jena kamen, wurde am selben Tag die linke Hand geröntgt und der Unterarm geschallt, berichtete das Team um Privatdozent Dr. Hans-Joachim Mentzel vom Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie. Die Röntgenbilder werteten drei verschiedene Untersucher nach der Methode von Greulich und Pyle (G&P) aus. Signifikante Unterschiede zwischen beiden Methoden wurden nicht gefunden.

Allerdings ist die Aussagekraft des BonAge-Systems in einigen Fällen eingeschränkt. So ergab die Sonographie bei verminderter...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.