Koffeinpulver - Wachmacher aus der Tüte birgt Gefahr für Kinder

Autor: mt, Foto:

In Berlin wird an Kiosken ein weißes Pulver verkauft, das pures Koffein enthält. Vorsicht ist bei der Dosierung geboten.

An Kiosken in einigen Berliner Bezirken werden legal kleine Tütchen mit koffeinhaltigem Pulver verkauft. Jedes der Päckchen enthält nach Angaben des Herstellers Coffaina rund 120 Milligramm pures Koffein – soviel wie in eineinhalb 250ml-Dosen eines Energy-Drinks enthalten ist. Der Rest des Produkts mit dem Namen "bleibwach" besteht aus Zucker.

Theoretisch könnten auch Kinder das Pulver kaufen, genauso wie sie auch Cola oder Energy Drinks kaufen könnten. Doch die Hersteller aus Kreuzberg bitten die Büdchenverkäufer ausdrücklich auf ihrer Facebook-Seite, dies nicht zu tun. Zudem stehe auch ein entsprechender Warnhinweis auf der Rückseite der Verpackung.

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.