Kopfkissen wimmeln von Pilzen

Autor: uka

Kopfkissen sind Tummelplätze für Pilze, die Atemwegskranken das Leben schwer machen können.

Besonders in synthetischen Kissen gedeihen Pilze besonders gut, stellten britische Kollegen fest. Sie untersuchten die Pilzbesiedelung in je fünf Daunen- bzw. Synthetikkissen. Insgesamt fanden sich 50 verschiedene Pilze. Manche Kissen behausten gleich 16 verschiedene Untermieter. Besonders die Synthetikkissen waren öfter mit einem Pilz besiedelt, der allergische Krankheiten wie auch Asthma verursachen kann. 

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.