Kräftige Knochen durch die richtige Ernährung

Autor: Fabian Seyfried

Der Deutsche Bundestag ging mit gutem Beispiel voran: Anlässlich des Welt-Osteoporose-Tages bekamen die Abgeordneten in der Kantine eine Woche lang knochenstärkende Kost vorgesetzt.

„Rotbarsch-Spinat-Lasagne mit Käsesauce“ und „Hackfleisch-Bohnen-Pfanne mit Feta“ – schlecht dürfte es den Parlamentariern diese Woche nicht geschmeckt haben. Seit Montag beweisen die Köche des Deutschen Bundestages, dass kalzium- und vitaminreiches Essen lecker schmeckt. Sie beteiligen sich damit an der Kampagne „Bone Appetit“ zum Welt-Osteoporose-Tag.

Millionen Menschen leiden in Deutschland an Osteoporose, Tendenz steigend. Bei den 50-Jährigen soll gar jeder vierte vom Knochenschwund betroffen sein. Osteoporose als „Krankheit alter Menschen“ abzutun, ist jedoch gefährlich. Denn schon in der Jugend kann durch mangelnde Bewegung und schlechte Ernährung der Grundstein für die spätere...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.