Krafttraining stärkt Herz

Autor: VS

Dass regelmäßiges körperliches Training den Blutdruck senken und die glykämische Kontrolle verbessern kann, ist bekannt. Doch auch auf Herz und Gefäße von Diabetikern und Hochdruckkranken scheint sich Bewegung günstig auszuwirken. Lesen Sie, wie viel Sport und was genau diesen Patienten gut tut.

Welchen Effekt hat Sport eigentlich auf Herz-Kreislauf-Parameter? - Dies fragte sich ein Kardiologe von der Johns Hopkins School of Medicine und kämmte MEDLINE nach entsprechenden Studien der Jahre 1985 bis 2002 durch. Dabei fand er die stärkste Evidenz dafür, dass Training die linksventrikuläre diastolische Füllung sowie die Endothelfunktion verbessert. Dagegen erwiesen sich die Effekte auf die Steifheit der Arterienwand, Entzündungsparameter und Adipositas als weniger eindeutig, schreibt der Kollege in "JAMA".

Vorm ersten Training Belastungs-EKG

Alles in allem hält er es für wahrscheinlich, dass sich durch Sport auch das Risiko kardiovaskulärer Folgeerkrankungen reduzieren lässt. Zu Art,...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.