Krankheit kostet Sex

Die überwiegende Zahl der deutschen Männer ist bis zum Alter von 60 Jahren sexuell aktiv. Dann aber sinkt dieser Anteil von 85 % auf etwa 51 %, wie Forscher aus Gießen herausfanden.

1299 Männer zwischen 18 und 92 Jahren wurden zu ihrem Sexleben, ihrer Partnerschaft und ihrer Gesundheit befragt. Insgesamt waren Männer mit ihrer Sexualität und in der Partnerschaft seltener glücklich, wenn sie mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen hatten. Und mit dem Alter nahm die sexuelle Zufriedenheit generell ab. Dafür aber fühlten sich ältere Probanden in ihrer Partnerschaft wohler.

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.