Krebszellen mit Ananas lahmlegen

Autor: AFP

Ananas enthält nach Erkenntnissen australischer Wissenschaftler einen wirksamen Stoff gegen Krebs.

Bei Studien seien sie zwei Moleküle des Bromelains untersucht worden, eines aus zerstoßenen Ananas-Stängeln gewonnenen Extrakts, berichteten die Forscher vom Queensland Institute of Medical Research am 7. Juli. Eines dieser Moleküle namens CCZ rege das menschliche Immunsystem dazu an, Krebszellen zu zerstören. Das zweite Molekül namens CCS blockiere ein bestimmtes Protein, das bei 30 Prozent aller Krebsarten eine Fehlfunktion habe.

Die beiden Inhaltsstoffe des Bromelains könnten das Wachstum einer großen Bandbreite von Tumorzellen stoppen, darunter Brustkrebs, Lungenkrebs, Darmkrebs, Eierstockkrebs und Hautkrebs, sagte Forschungsleiterin Tracey Mynott. Die Ananas-Inhaltsstoffe könnten auf...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.