Kurioser Rechtsstreit: Existenz des Masernvirus belegt?

Gesundheitspolitik Autor: Anke Thomas

thinkstock

Der Impfgegner und Biologe Dr. Stefan Lanka hat 100 000 Euro ausgelobt: Wer ihm Existenz und exakte Größe des Masernvirus nachweist, erhält das Geld. Ein Arzt zog gegen den Biologen vor Gericht.

Masern, Aids, Vogelgrippe – gibt es gar nicht. Und Viren sind eine Erfindung der Pharma- oder Geflügelindustrie. Das behauptet der Biologe Dr. Lanka und hat demjenigen 100 000 Euro versprochen, der Existenz und  Größe des Masernvirus nachweist.

Dr. med. David Bardens lieferte dem Biologen Beweise, bekam aber keinen Cent. Um den Rechtsstreit zu klären, zog er gegen den Biologen vor das Ravensburger Landgericht.

Schon vor einigen Jahren las der 31-jährige Dr. Bardens Abhandlungen des Biologen Dr. Lanka. Aids z.B. sei eine überflüssige Erfindung zur Erschließung neuer Märkte für die Chemotherapie, so ist bei Wikipedia über Dr. Lanka zu lesen. Immer wieder lobte Dr. Lanka größere Summen aus,...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.