Langfristig überleben trotz? Melanom

Autor: Dr. med. Dorothea Ranft, Foto: thinkstock

Mit Ipilimumab können Patienten mit fortgeschrittenem Melanom offenbar auch langfristig überleben. Zu diesem Ergebnis kommt eine Analyse der Daten von fast 5000 Behandelten.

Der monoklonale Antikörper Ipilimumab aktiviert das Immunsystem des Patienten, damit dieses besser gegen das maligne Melanom vorgehen kann. Bisher war bereits bekannt, dass einzelne Patienten unter der Therapie länger als drei Jahre überleben. Nun präsentierte Professor Dr. Stephen Hodi vom Dana-Farber Cancer Institute in Bos­ton Langzeitdaten bis zu zehn Jahren.


In eine Metaanalyse von zwölf pro- und retrospektiven Studien gingen insgesamt 1861 Patienten ein. Außerdem wurden 2985 Patienten analysiert, die außerhalb von Studien mit dem Antikörper behandelt worden waren.

Ipilimumab beim Melanom: Längster Follow-up liegt bei 10 Jahren

In der Metaanalyse ergab sich eine mediane Überlebenszei...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.