Leistenschmerz deutet oft einen Hüftschaden an

Autor: Dr. Anja Braunwarth Foto: thinkstock

Leistenschmerzen bei Kindern und Jugendlichen deuten in erster Linie auf Erkrankungen der Hüfte hin. Ein Experte erklärt, was ursächlich dahinterstecken kann.

Bei Vorschulkindern kann die Abgrenzung von Leisten- oder Hüftbeschwerden schwierig sein, weil sie sie nicht genau lokalisieren können und meist das ganze Bein schonen. In diesem Alter muss man an die Coxitis fugax oder bakterielle Entzündungen denken, erklärte Professor Dr. Holger Schmitt von der ATOS-Klinik Heidelberg. 

Während die Coxitis fugax meist unter konservativer (antiphlogistischer) Therapie ausheilt, kann bei bakteriellen Infektionen eine Operation nötig werden.

Ab dem Schulalter wird die Diagnostik von Leistenschmerzen einfacher

Kinder in der Grundschule sind schon in der Lage, differenziertere Angaben zu Beschwerden und ihrer Lokalisation zu machen. Außerdem lassen sie sich...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.