Leitfaden zur Tumorschmerztherapie für die Kitteltasche

Autor: MT, Foto: thinkstock

Tumorpatienten unnötiges Leidern zu ersparen, ist das Ziel der modernen Schmerztherapie. Eine Kurzanleitung zeigt wie es geht.

„Es ist wichtig, die Therapieoptionen zur Linderung von Tumorschmerzen zu kennen und diese individuell und frühzeitig anzuwenden“, so Dr. Stefan Wirz, Bad Honnef.  Der Sprecher des Arbeitskreises Tumorschmerz der Deutschen Gesellschaft zum Studium des Schmerzes e.V. (DGSS) hat zusammen mit acht weiteren Experten die „Kurzanleitung Tumorschmerztherapie“ mit Unterstützung von Mundipharma erarbeitet.

Tumorschmerzen optimal behandeln

Die Broschüre im Kittelformat informiert kompakt auf 40 Seiten über den Einsatz von Opiaten und Opioid-Analgetika, über Ko-Analgetika, Adjuvanzien, über die Betäubungsmittel-Verschreibungsverordnung sowie über die Symptomkontrolle zum Erhalt und zur Verbesserung...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.