Leukotrien-Antagonist neben inhalativen Steroiden erste Wahl

Autor: Manuela Arand

Kinder und Jugendliche mit Asthma werden hierzulande meist nicht von Spezialisten, sondern vom Allgemein- oder Kinderarzt behandelt, und dann häufig nach den Leitlinien der Erwachsenenmedizin. Diese sind für junge Menschen jedoch nur bedingt anwendbar. Deshalb wurde mit PRACTALL jetzt eine speziell an kindliche Bedürfnisse adaptierte Strategie entwickelt.

PRACTALL steht für „PRACTising ALLergology“ und verkörpert eine gemeinsame Initiative der European Aircademy for Allergy and Clinical Immunology (EAACI) und der American Academy for Asthma, Allergy and Immunology (AAAAI). Das Ziel von PRACTALL besteht darin, gemeinsam Diagnose- und Behandlungsleitlinien zu entwickeln, die in Europa und den USA denselben Standards folgen. Die PRACTALL-Leitlinie zur Diagostik und Therapie von Asthma im Kindesalter ist das jüngste gemeinsam erarbeitete Konsenspapier der beiden größten allergologischen Gesellschaften, erklärte Professor Dr. Ulrich Wahn, Charité Universitätsmedizin Berlin, der die Leitlinie vorstellte. Wie in der neuen Version der...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.