Lifestylemodifikation kann durchaus klappen

Autor: abr

Gut angelernt, schaffen es viele Übergewichtige mit genzwertigem Hypertonus den Druck mit gesunder Ernährung in Schach zu halten. Ein gleichzeitiges Gewichtsmanagement-Training verbessert den Nutzen erheblich.

Die DASH-Diät (Dietary Approaches to Stop Hypertension) mit wenig Fett, viel Obst und Gemüse sowie faserreicher Kost hat sich schon in einigen Studien als effektiv zur Blutdrucksenkung erwiesen. Unklar war jedoch der Nutzen eines zusätzlichen Gewichtsmanagements.

Amerikanische Kollegen haben nun die Diät allein und mit Gewichtsmanagement an „frei lebenden Individuen“ getestet. 144 Übergewichtige (BMI 25–40 kg/m2) mit hochnormalem Blutdruck (syst. 130–159 mmHg, diast. 85–99 mmHg) ohne Medikation nahmen an der Studie teil. Zwei Gruppen erhielten wöchentlich eine Unterweisung zur Zubereitung der DASH-Diät. Eine Gruppe hielt nur diese Diät, eine zweite ergänzte sie durch körperliche Bewegung...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.