Linagliptin wirksam wie Glimepirid, aber mit Vorteilen

Autor: mt, Foto: thinkstock

Nach neuen Studienergebnissen, geht die Therapie mit Linagliptin vs. Glimepirid mit einer verminderten Rate kardiovaskulärer Ereignisse einher.

In einer 2-Jahres-Langzeitstudie zur Beurteilung von Linagliptin oder Glimepirid als Zusatz zu Metformin senkte Linagliptin den Blutzuckerspiegel ebenso effektiv wie Glimepirid (gemessen anhand des HbA1c-Werts).

Es führte jedoch zu einer relativen Abnahme des Körpergewichts (-1,4 kg vs. +1,5 kg; adjustierte mittlere Veränderung -2,9 kg; p<0.0001) und zeigte eine niedrigere Inzidenz von Hypoglykämien (7,5 Prozent vs. 36,1 Prozent; p<0.0001) und weniger kardiovaskuläre Ereignisse (1,5 Prozent vs. 3,4 Prozent; relatives Risiko 0.46 [0.23-0.91] p=0.02).1 Die Ergebnisse werden auf der 71st Annual American Diabetes Association (ADA) Scientific Sessions in San Diego vorgestellt.

Mitteilung des...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.