Lösungen für Probleme beim Wasserlassen

Autor: Dr. Andrea Wülker, Foto: fotolia - Martina Berg

Nicht immer ist die Prostata schuld, wenn Männer über Probleme beim Wasserlassen klagen. Es gibt unterschiedliche Ursachen, die einer differenzierten Behandlungb bedürfen.

Probleme beim Wasserlassen sind bei Männern verbreitet und nehmen mit fortschreitendem Alter zu. Die meisten Patienten mit LUTS (lower urinary tract symptoms) können in der Hausarztpraxis mit Lebensstilinterventionen oder Medikamenten effektiv behandelt werden, schreiben Dr. Jonathan Rees, in Backwell niedergelassener Allgemeinmediziner, und Kollegen.

Manche Blase hyperaktiv, mancher Detrusor zu schwach

Doch gelte es zu beachten, dass LUTS verschiedene Ursachen zugrunde liegen – häufig ist das Problem multifaktoriell bedingt: Neben einer benignen Prostatahyperplasie (BPH) können z.B. eine überaktive Blase, Harnwegsinfekte, Detrusor-Hypokontraktilität oder neurogene...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.