Machen Sie dem Chirurgen Konkurrenz!

Autor: abr

Ab einem BMI von mehr als 40 kg/m2 scheint eine „normale“ Gewichtsreduktion schier aussichtslos und Sie können die Patienten zum Chirurgen überweisen. Doch vielleicht sollten Sie nicht zu schnell aufgeben.

In den USA weisen knapp 3 % der Männer und 7 % der Frauen einen BMI über 40 kg/m2 auf und wären damit Kandidaten für die Adipositaschirurgie. Aber im Land der unbegrenzten Möglichkeiten scheitert diese Option meist an den finanziellen Mitteln der Patienten. Amerikanische Kollegen haben daher untersucht, was Hausärzte bei ihren massiv Übergewichtigen ausrichten können.

Zwischen 2005 und 2008 rekrutierten sie 390 Menschen mit einem BMI zwischen 40 und 60 kg/m2 im Durchschnittsalter von 47 Jahren. Randomisiert erhielten die Teilnehmer ihrer Studie über zwei Jahre entweder eine intensive Betreuung durch ihre Hausärzte oder wurden im Gebrauch eines Internetprogramms zum Gewichtsmanagement...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.