Männer schaden ihren Söhnen

Autor: abc

 Nicht nur Mütter können in eine postnatale Depression verfallen, sondern auch Väter. Und auch deren Seelentief beeinträchtigt die Entwicklung des Neugeborenen. Britische Psychiater untersuchten jeweils rund 13 000 frischgebackene Mütter und Väter auf depressive Symptome. 3,5 Jahre später überprüften sie bei deren Sprösslingen die Entwicklung von Emotion und Verhalten. Es fand sich ein negativer Effekt paternaler Depressionen, der bei Buben deutlich stärker ausgeprägt war als bei Mädchen. Bei depressiven Müttern dagegen waren Jungen und Mädchen in gleichem Maße beeinträchtigt.abc
Paul Ramchandani et al., The Lancet 2005;
365: 2201 - 2205

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.