Magen und Darm sprechen gut auf Anti-HER2-Konjugat an

Autor: Dr. Katharina Arnheim

Auch Zellen von Kolorektaltumoren exprimieren den Rezeptor HER2. Auch Zellen von Kolorektaltumoren exprimieren den Rezeptor HER2. © Science Photo Library/Gschmeissner, Steve

Der Einsatz des Antikörper-Wirkstoff-Konjugats Trastuzumab Deruxtecan wird für verschiedene HER2+ Krebs­entitäten geprüft. Dazu zählen neben dem Mammakarzinom auch gastrointestinale Tumoren.

Bei Trastuzumab Deruxtecan ­(T-DXd) handelt es sich um ein Konjugat aus dem Antikörper Trastuzumab und einem Inhibitor der Topoisomerase I, die über einen spaltbaren Tetrapeptid-Linker miteinander verbunden sind, erläuterte Professor Dr. Salvatore Siena, Universität Mailand. Das Antikörper-Wirkstoff-Konjugat wurde in der Phase-2-Studie DESTINY-CRC01 bei Patienten mit zentral bestätigtem HER2+ metastasiertem Kolorektalkarzinom (mCRC) mit RAS-Wildtyp geprüft.

Bei hoher HER2-Expression ist das Ansprechen gut

Die Betroffenen waren nach median vier Vortherapien, darunter auch Trastuzumab, Pertuzumab, T-DM1, Lapatinib und Tucatinib, progredient.1 In drei Kohorten mit unterschiedlich...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an online@medical-tribune.de.