"Massagen für alle!" – die Crux mit den Heilmitteln

Kolumnen Autor: Dr. Günter Gerhardt

Seit Januar 2017 gibt es eine neue Heilmittel-Richtlinie des G-BA, die zu Ärger und Stress in den Praxen führt. © fotolia/nmann77

Das Thema in unserer Praxiskolumne: die neue Heilmittel-Richtlinie des G-BA.

"Meine Massagen brauche ich aber!“ Diesen Satz kennen Sie, liebe Kolleginnen und Kollegen, wobei von Patienten gerne die gesamte physikalische Therapie mit "Massagen" bezeichnet wird. Alles nichts Neues, außer dass wir seit Januar 2017 eine neue Heilmittel-Richtlinie des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) beachten müssen, was zu Ärger und Stress in den Praxen führt.

»Tauschen Sie sich mit Kollegen über Formulierungen aus«

Und am 16. Februar 2017 wurde im Bundestag schon wieder ein Stärkungsgesetz beschlossen, das Heil- und Hilfsmittelversorgungsgesetz (HHVG). Bei diesem tangieren uns vor allem zwei Problemfelder:

1. Die verbindliche Einhaltung der Heilmittel-Richtlinie durch...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.