Mehr IGeL für die Hausarztpraxis!

Autor: Detmar Ahlgrimm

Internisten und Allgemeinärzte bringen nach wie vor weniger Selbstzahlerleistungen als andere Arztgruppen. Lassen Sie sich motivieren.

Eine Motivation der Internisten zum IGeLn scheint notwendig zu sein. Der inzwischen privatärztlich niedergelassene Internist Dr. Wolfgang Grebe wies seine Kollegen auf dem Wiesbadener Internistenkongress darauf hin, dass Allgemeinärzte und Internisten, was die durchschnittliche Zahl von IGeL-Angeboten pro Arzt und Jahr betrifft, weit abgeschlagen hinter Gynäkologen, Dermatologen, Augenärzten und Urologen seien. Zwar erbringen Allgemeinärzte nach den Gynäkologen die meisten IGeL – doch dies ist schlicht auf ihre große Anzahl zurückzuführen und nicht auf die Leistungsmenge pro Praxis.

Hier die Top 8 der IGeL-Angebote:

  1. Ultraschall 21,3 %
  2. Augeninnendruck 14,2 %
  3. Krebsfrüherkennung Frau...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.