Mehr Infos über Gedächtnis und Mukoviszidose im Web

Autor: mic

Menschen, die an ihrem Gedächtnis zweifeln, können auf einer neuen Website einen kostenlosen Gedächtnistest durchführen. Und auch für Mukoviszidose-Patienten gibt es seit ein paar Tagen mehr Infos im Netz.

Wer kennt das nicht - Namen, die einem quasi auf der Zunge liegen und doch nicht einfallen, Geheimzahlen, die auf immer geheim bleiben, weil sie auch dem Benutzerverborgen bleiben - oder auch das etwas verlorene Herumirren in einer an sich vertrauten Wohngegend. Auch das spöttelnde "Du leidest wohl an Alzheimer!", ist inzwischen zum Standardspruch geworden.

Doch wo beginnt, jenseits der üblichen Vergesslichkeit, eine krankheitsbedingte schwache Gedächtnisleistung? Erste Anhaltspunkte dazu gibt der neue Gedächtnistest auf www.gedaechtnisonline.de. Interessierte können dort kostenlos testen, wie gut sie sich Zahlen, Gesichter und Gegenstände merken.

"Der anonyme Online-Test versteht...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.