Mehr Kraft fürs alternde Herz

Medizin und Markt , Fortbildung Autor: Maria Weiß

Weißdornextrakte können die Pumpleistung des Herzens steigern und die Fitness verbessern. Weißdornextrakte können die Pumpleistung des Herzens steigern und die Fitness verbessern. © iStock/Harald Schmidt; MT

In sehr frühen Stadien der Herzinsuffizienz können standardisierte Präparate aus Weißdorn das Organ stützen. Auch schwer geschädigte Herzen profitieren offenbar noch von den Crataegus-Extrakten.

Es ist schwierig, die Trennlinie zwischen beginnender Herzinsuffizienz und der physiologischen Alterung des Pumporgans zu ziehen, sagte Professor Dr. Peter Wilhelm Gündling, Facharzt für Allgemeinmedizin in Bad Camberg. Sowohl die beim alternden Menschen abnehmende Herzfrequenzvariabilität als auch die Verkleinerung der Herzhöhlen führen vor allem bei stärkerer körperlicher Belastung zur Leistungsminderung.

Nicht nur im frühen Stadium der Herzinsuffizienz, wenn noch keine strukturellen Schädigungen nachweisbar sind, auch in anderen Situationen greift die etablierte kardiale Therapie oft nicht, beschrieb der Referent, der eine Praxis für Naturheilverfahren führt. Das trifft etwa bei...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an online@medical-tribune.de.