Mehr Potenz durch Training?

Autor: ara

Ein Jahr lang jeden Abend eine Tablette Sildenafil, und jeder zweite Studienteilnehmer war von seiner

 

Impotenz erlöst. Das Schönste daran: Der Effekt dauert

 

offenbar an.

Mit zunehmendem Alter sinkt die Zahl glatter Muskelfasern im Penis, der Kollagen-Anteil nimmt zu. Die Folge: Die Schwellkörper verlieren an Elastizität, die Erektion an Härte, bis erste Anzeichen der erektilen Dysfunktion auftreten. Auf dieser Grundlage fußt

die Überlegung, die Dr. Frank Sommer von der Universität Köln zu seiner Studie an knapp 100 Männern mit Potenzstörung veranlasste: Wenn man den Patienten mit Hilfe eines PDE-5-Hemmers nächtliche Erektionen beschert, könnte das einen Trainingseffekt haben und die Potenz zurückbringen.

Knapp 40 Teilnehmer erhielten ein Jahr lang täglich 50 mg Sildenafil (Viagra® von Pfizer) zur Nacht, weitere 40 bekamen 50 bis 100 mg Sildenafil als...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.