Mehr Reflux, aber weniger Sodbrennen

Autor: SK

Magen und Speiseröhre zeigen zwar kaum Spuren des Alters. Dennoch gibt es bei Senioren einige Besonderheiten zu beachten. Viele Erkrankungen kommen bei ihnen häufiger vor, weisen aber andere Symptome auf als bei den Jungen.

Im Alter laufen viele Prozesse im Körper anders ab als bei jungen Menschen. Eine wichtige Ursache dafür ist die Abnahme der funktionellen Reserve. Im Vergleich zu jüngeren Kranken wird die verminderte Leistung des erkrankten Organs durch nicht betroffene Systeme schlechter abgepuffert, erklärte Professor Dr. Cornel C. Sieber von der Medizinischen Klinik II des Klinikums Nürnberg Nord.

Jeder Dritte über 80 hat atrophische Gastritis

Ganz wichtig für den Geriater ist die Erkenntnis, dass die Alten durchaus keine homogene Gruppe darstellen. Je nach Organfunktion können bei gleichaltrigen Betagten völlig verschiedene medizinische Angriffspunkte vorliegen. Die Ausprägungen zwischen gesund und krank...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.