Mehrere Injektionen an einem Behandlungstag abrechnen

Autor: Anke Thomas

Bisher konnte man mit der Abrechnungsziffer 30130 immer nur eine Injektion bei bestimmten Behandlungen abrechnen, obwohl mehrere nötig waren. Das ändert sich nun zum Januar 2012.

Bisher ist es im Rahmen einer Hyposensibilisierung nur möglich, einmal die Nr. 30130 abzurechnen, obwohl meist mehrere Injektionen verschiedener Allergene in einer Sitzung durchgeführt wurden. Ab dem 1.1.2012 gibt es im EBM dafür die neue Zuschlagsposition Nr. 30131.

http://www.medical-tribune.de/verlag/produkte/artikeldetail/gebuehren-handbuch-neuauflage-2012.html

Abrechnungsziffer 30131 bis zu vier mal am Behandlungstag

Den Patienten für Hyposensiblisierungen laufend neu einzubestellen, das haben viele Ärzte nicht umgesetzt. Denn dieses hätte unnötigen organisatorischen Aufwand für die Praxis und zusätzliche Zeitverluste für die Patienten bedeutet. Andererseits durften weitere Injektionen in einer Sitzung nicht berechnet werden bzw. die KV streicht automatisch entsprechende Abrechnu...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.