Mehrere Praxen: Allgemeinarzt-Sitz gemeinsam kaufen und weiterführen?

Autor: Dr. Karin Hahne

Bevor zwei Kollegen einen dritten Arztsitz übernehmen, sollten sie sich zu einer überörtlichen Gemeinschaft zusammenfinden. Das verbessert das Auftreten gegenüber der KV.

Dr. S. G., Facharzt für Allgemeinmedizin in F.:

In unserem Nachbarort hört ein Allgemeinmediziner altersbedingt auf. Ich möchte mit einem Kollegen diese Praxis mit einem angestellten Arzt mitbetreiben/übernehmen, um die wohnortnahe Versorgung in diesem kleinen Stadtgebiet zu erhalten.

Dr. Karin Hahne, Fachanwältin für Medizinrecht, Frankfurt am Main:

Grundsätzlich können sich nach Inkrafttreten des Vertragsarztrechtsänderungsgesetzes (VÄndG) auch bereits zugelassene Vertragsärzte auf eine ausgeschriebene Praxis bewerben mit der Maßgabe, dass sie erklären, diesen Sitz mit einem angestellten Arzt zukünftig weiter betreiben zu wollen. Damit beide Ärzte, die derzeit in Einzelpraxen tätig sind,...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.