"Mein Kind ist immer so trotzig"

Trotzig sein gehört zur normalen Entwicklung eines Kindes dazu. Nach und nach entwickelt es ein Selbstbewusstsein mit eigenen Wünschen und Vorstellungen. Gleichzeitig erkennt das Kind jedoch häufig noch keinen Sinn im vernünftigen Handeln, da es andere Prioritäten hat.

Einerseits ist es nun wichtig, dass Sie Ihrem Kind genügend Freiraum lassen, seine eigenen Fantasien und Meinungen auszuleben. Andererseits müssen Sie es auch vor Gefahren bewahren, wenn es zum Beispiel unbedingt über die Straße rennen will, obwohl gerade ein Auto kommt. Manchmal will ein Kind auch nur austesten, wo die Grenzen sind, was es darf und wie weit es gehen kann. Das ist zum Beispiel der Fall, wenn es immer mit einem Wutanfall reagiert, falls es keine Süßigkeiten bekommt. Es ist nicht immer ganz leicht zu entscheiden, was gerade die richtige und angemessene Reaktionsweise auf den jeweiligen Trotzanfall ist. Eines kann man jedoch ganz allgemein formulieren: Wenn Ihr Kind tobt,...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.