Menopausale Hitzewallungen einfach wegtrainieren?

Autor: Konstantin Meyer

Frauen in den Wechseljahren klagen oft über Hitzewallungen. Forscher empfehlen hier körperliche Ertüchtigung.

Übergewichtige Frauen mit wenig körperlicher Bewegung leiden öfter unter den Symptomen einer Hitzewallung, so Steriani Elavsky von der Abteilung Kinesiologie der Universität Penn State. Darüber hinaus konnte Sie durch ein neues Studiendesign unterscheiden zwischen objektiven und subjektiven Hitzewallungen.


Das Forscherteam beobachtete 92 menopausale Frauen für 15 Tage. Die Probandinnen, im Alter zwischen 40 - 59 Jahren und ohne aktueller Hormontherapie, erhielten einen Beschleunigungssensor zur Messung der körperlichen Aktivität. Außerdem wurden ihre Hautleitfähigkeit überwacht, um eine Hitzewallung zu objektivieren.

Gewicht reduzieren und bewegen gegen klimakterische Beschwerden

Die...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.