Mensch und Umwelt spielend begreifen

Autor: AFP

Die Welt zwischen riesigen Grashalmen aus der Ameisenperspektive erleben, am eigenen Körper die Unterschiede zwischen arktischen und tropischen Temperaturen spüren oder einen Weg aus einem Labyrinth von Müll suchen - dies sind einige von zahlreichen Aktivitäten, mit denen ein neuer Freizeitpark im Elsass große und kleine Besucher anlocken will.

Nach mehr als elfjähriger Planung öffnet im südelsässischen Ungersheim am 1. Juni das "Bioscope" seine Pforten - ein Erlebnispark, bei dem sich alles um Gesundheit, Umwelt und Nachhaltigkeit dreht.

Ziel der in Frankreich bisher einzigartigen Einrichtung: Kindern und Erwachsenen auf spielerische und amüsante Weise komplizierte wissenschaftliche Fragen zu erläutern. So erfahren Besucher beispielsweise, wie das Gehirn während des Schlafs funktioniert, bestimmte Informationen einordnet, andere aussortiert und löscht. Andere Themenbereiche sind den Heilpflanzen gewidmet, die bereits seit der Antike verwendet werden, oder dem Zusammenspiel von Hirn und Gleichgewichtssinn. Einen der Höhepunkte...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.