Mit 19 so träge wie ein 60-Jähriger

Autor: Ursula Oechsner

Die meisten Jugendlichen kriegen ihre Hintern nicht hoch. © Fotolia/Ivan Kruk

Alarmierend niedrige Aktivitätslevel stellten US-Forscher bei Teenies fest. Die wenigsten erreichen die Bewegungsvorgaben der WHO.

Für ihre Untersuchung nutzten die Wissenschaftler Daten einer Nationalen Gesundheits- und Ernährungsstudie.1 Darin trugen 12 529 Teilnehmer sieben Tage lang ein Akzelerometer, das sie nur beim Duschen und Schlafen ablegen durften.

Wie die Analyse ergab, erreichten in der Altersgruppe der Sechs- bis Elfjährigen mehr als 25 % der Jungen und über 50 % der Mädchen nicht das von der WHO für Kinder und Jugendliche empfohlene Aktivitätslevel von mindestens einer Stunde moderater bis kräftiger körperlicher Bewegung am Tag.

Nach der Schule ist wohl Schluss mit Gammeln

Im Alter von 12 bis 19 Jahren scheiterten mehr als 50 % der Jungen und mehr als 75 % der Mädchen an den Vorgaben. „Die...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.