Mit Blasenschwäche auf Reisen

Autor: Astellas Pharma GmbH, Foto: Bilderbox.com

Entspannt Urlaubmachen mit Blasenschwäche? Für viele Menschen mit überaktive Blase ist ein Urlaub fernab vom heimischen Badezimmer unvorstellbar.

Die ständige Suche nach einer Toilette und die Angst vor plötzlichem Harndrang vergällen Menschen mit Blasenschwäche den Urlaub. Das muss nicht so sein, denn die überaktive Blase lässt sich wirksam behandeln. Und wer ein paar einfache Tipps befolgt, für den ist sogar die Reise selbst entspannt.

Auch mit Blasenschwäche kann man auf lange Reisen gehen

Wir düsen im Flugzeug um die Welt. Trekken durch tropische Wälder. Und kreuzen mit dem Schiff die Ozeane. Nach Auskunft der World Tourism Organization sind wir Deutsche Reiseweltmeister.


Doch wer unter Blasenproblemen leidet, verzichtet häufig auf seinen Urlaub. „Patienten mit einer überaktiven Blase berichten mir im Erstgespräch oft, dass...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.