Mit der Praxis-Software einfach zum Zertifikat

Autor: reh

Weil Quali-Management (QM) nicht nur in der Praxis umgesetzt, sondern anschließend auch gelebt werden sollte, hat der Arztsoftware-Anbieter MCS jetzt ein QM-Modul in seiner Praxissoftware integriert. Mithilfe von Dokumentvorlagen lässt sich so leicht ein QM-Handbuch erstellen. Zertifizierung möglich!

Auf der Medica 2006 in Düsseldorf präsentierte das Unternehmen sein MCS-ISYNET QM den Ärzten. Das System funktioniert tatsächlich recht einfach. Das Praxisteam geht wie gewohnt in seine MCS-Praxissoftware. Das macht zusätzliche EDV-Schulungen überflüssig. Per Mausklick gelangen Arzt und Helferinnen in bereits vorhandene QM-Vorlagen wie Ablaufbeschreibungen, Patientenfragebogen oder Checklisten. Diese sind als Word-Dokumente hinterlegt und können ohne großen Aufwand an die Praxis angepasst werden.

Gibt es eine Dokumentenänderung in der Praxis, kann die alte Version im Archiv gespeichert werden. Außerdem werden Patientendaten, da dass das QM-Modul direkt in die Praxissoftware integriert ist,...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.