Mit dieser Rezeptur besiegen Sie das Schwimmer-Ohr!

Autor: Md

Viele Schwimmer handeln sich eine Otitis externa ein. Hier reicht oft schon Gehörgang reinigen und essigsauren Alkohol eintropfen. Erst wenn sich nach zwei bis drei Tagen kein Erfolg zeigt, kommen antibiotische Ohrentropfen zum Einsatz.

Diese Situation kennen Sie sicher auch: Nachdem sie im Urlaub zwei Wochen „im Wasser gelegen haben“, stellen sich Patienten mit erheblichen Ohrenschmerzen in der Praxis vor: Ihr äußerer Gehörgang ist entzündlich geschwollen, das Lumen eingeengt und durch schmierig-eitriges Sekret verlegt. Klinisches Leitsymptom solch einer Otitis externa ist der erhebliche Tragusdruckschmerz, erklärte Professor Dr. Heinrich Iro von der Universitäts-HNO-Klinik Erlangen beim Praxis Update. In 40 % der Fälle liegt eine virale und in 60 % eine bakterielle Infektion vor. Pilze spielen beim akuten Geschehen dagegen keine Rolle.
Bei der „normalen“, unkomplizierten Otitis externa steht die Basistherapie im...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.