Mit Gehtest KHK-Patienten testen?!

Autor: Dr. Elisabeth Nolde

Der 6-Minuten-Gehtest eignet sich offenbar auch bei Patienten mit stabiler KHK, um kardiovaskuläre Risiken abzuschätzen.

US-Forscher berichten in den „Archives of Internal Medicine“  über das Ergebnis einer Studie zu einer einfachen, leicht durchführbaren Gehprüfung,bei KHK Patienten. 556 Patienten mit stabiler KHK absolvierten den 6-Minuten-Gehtest. In der Testzeit schafften die Teilnehmer im Schnitt 481 m (420–543 m). Während der Nachbeobachtungszeit von acht Jahren traten bei 39 % der Patienten kardiale Ereignisse ein, z.B. Herzversagen, Myokardinfarkt oder kardiovaskulär bedingter Tod.

KHK-Patienten: Geringere Gehstrecke, erhöhtes Komplikationsrisiko

Patienten, deren Gehleistung der untersten Quartile (87–419 m) zuzuordnen war, hatten viermal häufiger kardiovaskuläre Komplikationen als Teilnehmer...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.