Mit Normalgewicht in die Schwangerschaft

Autor: www.aid.de; Foto: fotolia, daliger

Übergewicht bei Schwangeren schadet dem Ungebohrenen, es drohen Diabetes und Makrosomie. Verbände starteten eine Initiative, die Frauen mit Kinderwunsch Hilfe bieten will.

Das Gewicht, mit dem eine Frau in die Schwangerschaft geht, wirkt sich auf die Gesundheit von Mutter und Kind aus. Übergewichtige und adipöse Frauen haben in der Schwangerschaft ein erhöhtes Risiko für Gestationsdiabetes (28.300 registrierte Fälle pro Jahr), Bluthochdruck, Frühgeburten und Geburtskomplikationen.

Studien deuten darauf hin, dass eine hohe Gewichtszunahme während der Schwangerschaft ebenfalls mit unerwünschten Folgen verbunden sein kann, z.B. einem höheren Geburtsgewicht (Makrosomie) und späterem Übergewicht des Kindes.

Jede dritte Schwangere übergewichtig

In Deutschland ist die Gewichtszunahme in der Schwangerschaft innerhalb von 20 Jahren signifikant um mehr als 2 kg...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.