Mit Power gegen die Osteoporose

Autor: Sarah Paul

Um den Knochen stabil zu halten, eignen sich vor allem die Sportarten, die Muskeln stark machen

 

Es gibt viele Gründe, heute noch mit Sport zu beginnen. Ein wirklich guter ist dieser: Der Knochenschwund, der in späteren Jahren drohen kann, wird ferngehalten, und mit ihm natürlich auch die drohenden Knochenbrüche. Und das Beste daran: Sie müssen nicht einmal jeden Tag ins Fitnessstudio rennen …

Wie groß die Wirkung Ihres sportlichen Einsatzes auf den Knochen ist, hängt ab von der Kraft, die auf den Knochen einwirkt, erklärt Professor Dr. Dieter Felsenberg vom Zentrum für Muskel- & Knochenforschung des Berliner Universitätsklinikums Charité. Denn diese Kraft gibt dem Knochen das Signal, Masse zuzulegen – und Masse macht den Knochen stabil.

Krafteinsatz lässt den Knochen wachsen
Mit...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.