Mit Selen salzen schützt vor Krebs

Autor: AW

Die Gabe von Selen kann vor Krebs schützen und die Nebenwirkungen einer Chemo- und Strahlentherapie reduzieren. Das essenzielle Spurenelement Selen spielt insbesondere im antioxidativen System des Körpers eine wichtige Rolle.

Freie Sauerstoffradikale sind an der Krebsentstehung beteiligt. Ursache dafür ist ein Ungleichgewicht zwischen Oxidation und Antioxidation, das durch einen Selenmangel verstärkt wird. So hat man herausgefunden, dass manche Prostatakrebs-Patienten schon Jahre vor dem klinischen Ausbruch ihrer Krebserkrankung erniedrigte Selenwerte aufweisen, schreibt Dr. Ralph Mücke vom St.-Josefs-Hospital in Wiesbaden im „Onkologen“.

Umgekehrt kann die Supplementation von Selen vor Krebs schützen, wie verschiedene Studien zeigen. So konnte in einer chinesischen Region mit hoher Inzidenz an Leberzellkarzinomen die Leberkrebshäufigkeit signifikant gesenkt werden, indem an über 20 000 Einwohner einer Kommune...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.