Mit Vitamin C die Baby-Lunge stärken

Autor: Dr. med. Dorothea Ranft, Foto: underdogstudios - Fotolia

Wenn Schwangere partout nicht vom Glimmstängel lassen wollen, sollten Sie ihnen zur Einnahme von Vitamin C raten. So können sie wenigstens die Lungen ihrer Sprösslinge stärken.

Rauchen in der Schwangerschaft erhöht bekanntermaßen das Asthmarisiko für den Nachwuchs und schädigt die Lungenfunktion des Kindes lebenslang. Aus Tierversuchen weiß man, dass Vitamin C einen Teil der intrauterinen Schadeffekte auszugleichen vermag. US-
Forscher untersuchten daher in einer randomisierten Doppelblindstudie, wie sich die Vitamineinnahme auswirkt.

Weniger Giemen durch Vitamin C

Im Visier: 159 Neugeborene, deren Mütter in der Schwangerschaft nicht auf den Glimmstängel verzichten wollten und entweder täglich Vitamin C oder Placebo eingenommen hatten. Als Vergleichsgruppe wurden 76 Babys ohne intrauterine Nikotinexposition herangezogen.


Wie die Datenanalyse zeigte, führte die...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.