Mitzeichner für Anti-Bürokratie-Petition gesucht

Gesundheitspolitik Autor: Anke Thomas

BilderBox

Obwohl Ärzte seit Jahren anprangern, dass Dokumentationspflichten und Formularwust sie frustrieren und ihnen zu wenig Zeit für die Patientenversorgung lassen, nimmt die Bürokratie weiter zu. Dagegen wehrt sich Dr. Tobias Neuhauser. Er sucht für seine Petition, die Verwaltungskosten der Kassen zu kontrollieren, Unterstützer.

Schon Anfang vergangenen Jahres machte Kollege Dr. Neuhauser mit einer Petition gegen bürokratische Auswüchse von sich reden. Er forderte die Politiker aller Parteien im Bundestag dazu auf, sich für einen Stopp der Kodierrichtlinien einzusetzen. Immerhin konnte der Hausarzt über 50 000 Mitstreiter gewinnen, die die Petition unterzeichneten. Bekanntlich sind die Kodierrichtlinien vom Tisch. Sicherlich nicht alleine wegen Dr. Neuhausers Initiative – doch immerhin hat der Kollege damit ein deutliches Zeichen gesetzt.

Verwaltungskosten nicht länger bagatellisieren

Jetzt meldet sich Dr. Neuhauser erneut und sucht für die Petition Nr. 21866 „Gesundheitswesen – Kontrolle der Verwaltungs- und...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.