Mobiler Rücken trotz Bechterew

Autor: CG

Rheumatologen setzen Hoffnung in die Anti-TNF-Strategie gegen Morbus Bechterew. Aktuelle Langzeitdaten der EASIC-Studie scheinen ihnen recht zu geben.

Alle 103 Patienten mit Spondylitis ankylosans, die das EASIC1-Kollektiv bildeten, hatten zuvor an einer Zweijahresstudie (ASSERT2) teilgenommen. Dazwischen lag ein Zeitraum von 1,3 Jahren. Während dieser Studienpause wurden die Kranken gemäß der „lokalen klinischen Praxis“ behandelt. Das bedeutete für 89 Patienten, dass sie weiterhin Infliximab erhielten, während 14 ohne Anti-TNF-Medikation blieben.

In der aktuellen offenen Untersuchung (EASIC) behandelte man nun alle 103 Patienten mit Infliximab (5 mg/kgKG alle sechs bis acht Wochen). Von den 14 Patienten, die in der Studienpause ohne Anti-TNF „gefahren“ waren, erlitten neun einen Rückfall. Die Übrigen zeigten nach 96 Wochen (also insgesamt...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.