Multiple-Sklerose-Tagebuch als App

Autor: Presseerklärung, Foto: thinkstock

Jetzt gibt es auch die Android-Version der App „MS Tagebuch“ zur Überwachung und Dokumentation des Krankheitsverlaufes.

Knapp acht Wochen nachdem die App „MS Tagebuch“ für iPhone- und iPad-Nutzer verfügbar wurde, können jetzt noch mehr Smartphone-Besitzer die Möglichkeit zur mobilen Überwachung und Dokumentation ihres individuellen Krankheitsverlaufes nutzen: DMSG-Bundesverband und AMSEL, Landesverband der DMSG in Baden-Württemberg, haben die Android-Version in Google Play zum kostenlosen Download bereitgestellt.

Die Inhalte der App wurden nicht verändert, sondern lediglich auf das Android-Betriebssystem angepasst. So unterstützt die von der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG) entwickelte App „MS Tagebuch“ MS-Erkrankte dabei, ihre Erkrankung besser zu verstehen, besser zu bewältigen und vor...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.