Mundbelag

Autor: Christiane von der Eltz, Dr. Regina Schick

Eine Mundschleimhautentzündung kann sich durch Schmerzen, Schwellungen, Rötung, Brennen, Juckreiz, Geschwüre, Zahnfleischbluten (Zahnfleischentzündung) oder vermehrtem Speichelfluss äußern. Manchmal sind Beläge zu sehen und es kommt Mundgeruch hinzu. Die Entstehung einer Mundschleimhautentzündung kann durch unzureichende Mundhygiene oder auch durch eine trockene Mundschleimhaut (häufig im Alter) begünstigt sein. Die Ursachen der Entzündung sind vielfältig.

Besonders Säuglinge, ältere Menschen, die eine Zahnprothese tragen und abwehrgeschwächte Personen leiden häufig unter Mundsoor, einer Pilzinfektion mit Hefepilzen (Candida). Es bilden sich weiße Flecken an der Wangenschleimhaut und auf der...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.